Haas

  • in , ,

    GP von Ungarn: HAAS erhält eine Aufschlagstrafe von 10 Sekunden

    Es war eine riskante Entscheidung, die sich zunächst ausgezahlt hat. Beide Rennfahrer bogen nach der Aufwärmrunde an die Box anstatt an die Startlinie. Magnussen und Grosjean haben es auf Anweisung des Teams gemacht und im Hinblick auf den Verlauf des Rennens haben sie es richtig gemacht. Beide befanden sich in den Top Ten, als der Rest des Feldes Zwischenreifen loswurde. Magnussens […] Mehr…

  • in ,

    KEVIN MAGNUSSENS Karriere in FORMEL 1 ist in Gefahr

    Günther Steiner, der Leiter des Haas-Teams, stoppte die Entwicklung des Teamwagens der Saison 2020 aus Kostengründen und schloss die Möglichkeit der Unterzeichnung eines Vertrags mit einem bezahlten Rennfahrer für die Saison 2021 nicht aus. "Sie sagten, sie würden das Auto erst entwickeln, wenn sie gesehen hätten, wie viel Geld sie erhalten würden", sagte Dane Nielsen gegenüber TV3. "Und wenn […] Mehr…

  • in ,

    GÜNTHER STEINER: Es gibt keine Nachteile, nicht zu testen

    Mercedes, Renault und Ferrari haben sich mit einem zwei Jahre alten Rennwagen auf die Saison vorbereitet, während Racing Point, AlphaTauri und Red Bull einen Drehtag haben oder nutzen werden. Die Teams bereiten sich auf unterschiedliche Weise auf die Saison vor, die am 5. Juli in Österreich beginnt. Günther Steiner, Leiter des Haas-Teams, bestätigte in einer Videokonferenz, dass der Amerikaner […] Mehr…

  • in ,

    HAAS schließt die Unterzeichnung eines Vertrags mit einem bezahlten Rennfahrer nicht aus

    Die Idee, dass Rennfahrer für ihren Platz in der Formel 1 bezahlen, ist nicht beliebt, aber für Teams, die am Ende der Tabelle stehen, kann dies entscheidend für ihr Überleben sein. Vor kurzem sagte Kevin Magnussen, er werde das Haas-Team verlassen, wenn sie verlangen, dass er für seinen Sitz bezahlen muss. Günther Steiner, der Haas-Teamchef, ist [[] Mehr…

  • in ,

    GÜNTHER STEINER bestreitet Gerüchte über einen HAAS-Teamverkauf

    Die Coronavirus-Krise hat die finanzielle Situation der Formel-1-Teams dramatisch verschlechtert. Das Williams-Team ist nicht das einzige, das den Verkauf in Betracht zieht, und McLaren wird voraussichtlich auch Aktien seines Teams verkaufen. Spekulationen, dass Gene Haas ähnlichen Plänen folgen würde, sind ebenfalls nicht neu. In einem Gespräch mit Medienvertretern während der Videokonferenz erklärte Günther Steiner, Leiter des Haas-Teams, […] Mehr…

  • in ,

    KEVIN MAGNUSSEN: Wenn HAAS Geld für einen Sitz verlangt, gehe ich!

    Kevin Magnussen, ein Haas-Rennfahrer, möchte über das Ende der Saison 2020 hinaus im Team bleiben, aber nur, wenn er weiterhin keinen Sitzplatz in seinem Rennwagen bezahlen muss. "Haas hat aus meiner Sicht eine Option und ich muss zugeben, dass es schön wäre, wenn wir sie durchziehen könnten", sagte der Däne gegenüber BT. […] Mehr…

  • in ,

    ROMAIN GROSJEAN über Renntransfers: Das war noch nicht alles

    Die Trennung von Sebastian Vettl und Ferrari löste einen echten Dominoeffekt aus. Carlos Sainz wird in der Saison 2021 in Maranello den Platz des deutschen Rennfahrers einnehmen, und sein Platz in McLarn wird von Daniel Ricciardo besetzt, der damit seinen Platz beim Renault-Team räumen wird, das angeblich von Fernando Alonso besetzt sein soll. Romain Grosjean, Haas-Rennfahrer, si […] Mehr…

  • in ,

    NEUE REGELN: HAAS muss 2022 selbst mehr machen

    In der Saison 2022 wird das Haas-Team weiter arbeiten. Die Amerikaner verfolgen den Ansatz, so viele Teile des Autos wie möglich vom Ferrari-Motorpartner zu kaufen, anstatt sie selbst herzustellen. Dies ist nach den Regeln zulässig, aber in der neuen, die in der Saison 2022 auftritt, wird dies in diesem Umfang nicht mehr möglich sein. […] Mehr…

  • in ,

    KEVIN MAGNUSSEN: Die Coronavirus-Krise könnte das HAAS-Team in FORMEL 1 halten

    Spekulationen, dass sich das Haas-Team von der Formel 1 verabschieden könnte, tauchten bereits im letzten Jahr auf, als das Team gegen seinen Rennwagen kämpfte und die Saison auf einem berüchtigten neunten Platz beendete. „Ich kann verstehen, dass Gene von dem, was letztes Jahr passiert ist, frustriert war, aber ich denke, […] Mehr…

  • in ,

    KEVIN MAGNUSSEN: Offen, um zu McLARN oder RENAULT zurückzukehren

    Für die Saison 2021 gibt es in der Formel 1 viele freie Plätze, da die Verträge vieler Rennfahrer Ende dieses Jahres auslaufen. Wenn das Stuhlwechselspiel im nächsten Jahr beginnt, könnte auch Kevin Magnussen teilnehmen. Der Däne, der seit 2017 für das Haas-Team fährt, war letzte Saison nach häufigen Begegnungen […] Mehr…

  • in ,

    Müssen PARTNER-TEAMS aufgrund der Krise Raten für MOTOREN zahlen?

    Wenn es keine Rennen gibt, müssen Partnerteams ihre Motorenlieferanten immer noch in Raten für die Motoren bezahlen? Diese Frage wird sowohl von Fans als auch von Formel-1-Teilnehmern gestellt. Der Leiter des Haas-Teams gab seinen Kollegen von Sky eine Antwort und erklärte, dass dies genau Gegenstand von Verhandlungen sei. Die Teilnehmer der Meisterschaft haben zu diesem Zeitpunkt jedoch nichts Greifbares in der Hand. […] Mehr…

Mehr Geschichten
Herzliche Glückwünsche. Sie haben das Ende des Internets erreicht.