in ,

Dieser Porsche 911 hat einen Formel-1-Motor

Lanzante baute nur drei Exemplare seines neuen TAG Championship-Modells, das Geschwindigkeiten von mehr als 360 km/h erreicht.

Startprogramm ist zurück mit einem weiteren Foundation-basierten Produkt Turbo 930. Dieses Mal Modell, benannt TAG-Meisterschaft, ist leichter und leistungsstärker als die vorherige Version des einzigartigen britischen Restomods. Das Unternehmen wird nur drei Exemplare des neuen Porsche bauen, von denen jedes einen der drei Konstrukteurssiege von McLaren in der Formel 1 in den XNUMXer Jahren darstellt. Der Newcomer wird auf der diesjährigen Veranstaltung vorgestellt beim Goodwood Festival of Speed.

Alle drei Autos werden mit Rennfahrzeugen ausgestattet sein TAG TTE P1,5 6-Liter-V01-Motor aus der Formel 1 mit zwei Turbinen. Cosworth entwarf und baute die Einheiten von Grund auf, verbesserte die Kolben, Ventile und Nockenwellen und installierte die von ihm entwickelten leichten Titan-Turbolader McLaren zertifiziert. Das Auto verfügt außerdem über eine neue Airbox, eine verbesserte Kühlung und eine verbesserte Abgasanlage.

Neue Hardware und neu Cosworth-ECU Sie steigern die Leistung des Motors auf 625 PS und ermöglichen eine Drehzahl von 10.250 U/min, mehr als beim Vorgängermodell von Lanzante. Es überträgt die Kraft über modifiziertes Sechsgang-Schaltgetriebe Generation 993 mit angepassten Übersetzungsverhältnissen, die dem 911 ermöglichen 360 Kilometer pro Stunde.

Für die Bremskraft sorgen verbesserte Carbon-Keramik-Bremsen mit Vierkolben-Bremssätteln vorne und hinten, die hinter 18-Zoll-Rädern aus Magnesium und Carbon mit Gummiummantelung verborgen sind Michelin Pilot Sport 4.

Neben größerer Leistung ist es das auch Startprogramm Durch die Verwendung von Kohlefaser für Motorhaube, Türen, Kotflügel, Dach, Stoßstangen und Frontsplitter wurde auch das Gewicht reduziert. Jetzt hat er es 920 Kilogramm, das sind etwa 430 Kilogramm weniger als das Original Spenderauto.

Lanzante ist fällig Gewichtsreduzierung Außerdem wurde der Innenraum entkernt, indem elektrische Spiegel und Fenster entfernt wurden. Der Komfort, den man sich nur wünschen kann, wurde dadurch jedoch nicht gemindert – der Hersteller installierte eine leichtere Klimaanlage. Passagiere sitzen drauf leichte Recaro-Sitze mit Sechspunkt-Sicherheitsgurten, während der Fahrer das Wildlederlenkrad festhält.

Preis für TAG-Meisterschaft Es wird nicht erwähnt, obwohl wir davon ausgehen können, dass es mit all den maßgeschneiderten Karosserieteilen und dem nicht austauschbaren Motor nicht billig sein wird.

Fügen Sie eine Antwort hinzu

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. * zeigt erforderliche Felder an

Isuzu D-Max Steel Edition als Abgesang vor dem Umbau

ABT RS7-S: Audi RS 7 mit 120 PS mehr Leistung